Aktuelles - Detail

Pfr. Merten Teichmann in Lang-Göns tätig

seit 1. August mit halbem Dienstauftrag

Seit Anfang des Jahres fahre ich (Pfr. Merten Teichmann) fast täglich durch Lang-Göns auf meinem Weg von Grüningen in die Stephanusgemeinde in der Gießener Weststadt.

Hier vertrete ich meine Kollegin Angerer, die sich zurzeit im Mutterschutz befindet.

In Zukunft werde ich wohl öfter in Lang-Göns anhalten, ins Gemeindebüro gehen, einen Besuch machen, einen Gottesdienst halten u.v.m.

Am 4. August wurde ich nämlich im Gottesdienst vom stellvertretenden Dekan als Vertretung (mit 50%-Auftrag) für meine erkrankte Kollegin Sylvia Grohmann vorgestellt.

Ich lebe in Grüningen zusammen mit meiner Frau und unseren 20-jährigen Zwillingen.

In den letzten Jahren war ich als Seelsorger im St. Josefs Krankenhaus und im Uniklinikum unterwegs.

Bevor wir nach Grüningen gezogen sind, haben wir in Biebertal gelebt. Da war ich viele Jahre und sehr gerne Gemeindepfarrer in der Kirchengemeinde Rodheim-Vetzberg.

Diesen Dienst musste ich leider beenden, weil ich im April 2012 einen schweren Schlaganfall hatte.

Den habe ich Gott sei Dank überlebt und kämpfe mich seitdem zurück ins Leben. Inzwischen bin ich mit festem Willen und viel Unterstützung wieder weitgehend alltagstauglich und dienstfähig, so dass ich jetzt soweit bin, diese beiden Vertretungsdienstaufträge wahrnehmen zu können.

Formal befinde ich mich noch im sog. ‚Wartestand‘, einer Art Wiedereingliederungszeit.

Insofern trifft sich mit meinem Einsatz in Lang-Göns (und in der Stephanusgemeinde) ein jeweils beiderseitiges Interesse: Die Gemeinde(n) benötigen eine Vertretung, und ich möchte mich wieder in den Gemeindedienst hineinarbeiten. Deshalb bin ich froh und dankbar, bei Ihnen sein zu können.

Zurückgeblieben vom Schlaganfall sind noch ein paar Schwierigkeiten beim Sprechen. Wenn ich also mal im Gottesdienst, bei Ansprachen oder in Gesprächen nicht so gut zu verstehen sein sollte, bitte ich um Verständnis und darum, dass Sie mir trotzdem gedanklich folgen.

Sie erreichen mich wie folgt:

Telefon 06403- 7749876 und per

E-Mail  merten-teichmann(at)web.de.